Willkommen…

im Shambhalazentrum in Wien! Shambhala ist eine Gemeinschaft von Praktizierenden, die sich an den traditionellen Belehrungen des Buddhismus und den Shambhala-Lehren über eine erleuchtete Lebensführung orientiert. Es ist Teil einer internationalen Gemeinschaft von Meditationszentren, die von Chögyam Trungpa Rinpoche gegründet wurden und jetzt von seinem Sohn und Linienhalter Sakyong Mipham Rinpoche geleitet werden.

auslage_14_1

Das Shambhalazentrum Wien bietet Meditation und Studienprogramme für Anfänger und Fortgeschrittene an.

Wir möchten Sie ganz herzlich einladen, an einem unserer Meditationsabende teilzunehmen.

Wir sind auch auf Facebook und auf Youtube gibt es Kurzvorträge von Sakyong Mipham Rinpoche über Meditation.

 

Wöchentliche Praxiszeiten

Montag 18:30-19:00 Uhr: Cafe Shambhala
Es gibt Tee und Kekse – ihr könnt in Zeitschriften schmökern und/oder nette Leuten treffen…

Montag 19:00-21:00 Uhr: Sitzmeditation
Für Anfänger gibt es eine kurze Einführung und eine Meditationsunterweisung. Mit Shamatha-Yoga um 20.00 Uhr (Eintritt: Spende).

Dienstag 8.00 – 10.00: Qi gong und Sitzmeditation
8:00 bis 8:50 Qi gong (Eintritt 10 Euro) und 9:00 bis 10:00 Sitzmeditation (Eintritt: Spende).

Mittwoch 19:00-21:00 Uhr: Sitzmeditation
Für Anfänger gibt es eine kurze Einführung und eine Meditationsunterweisung. Eintritt Spende. Am Anfang und Ende der Sitzmeditation werden buddhistische Texte gemeinsam gelesen.

Mittwoch 19:00-20:00 Uhr: Meditationszeit für junge Leute Informationen:
Julia Bläuel (shambhalayouth@shambhalabuddhism.at) (Eintritt: Spende)

Einmal im Monat wird das Mahamudrasadhana praktiziert.


Unsere Adresse:

Shambhalazentrum Wien
Stiftgasse 15-17 (Eingang rechts neben dem Hauseingang)
1070 Wien

Telefon & Fax: 01 / 523 32 59 (Wir haben kein Sekretariat, der Anrufbeantworter wird 1x wöchentlich abgehört)

 

 

Hintergrund: HOUYUYI©123rf.com