Ridgen - Unbedingte Zuversicht / Ridgen - Unconditional Confidence

symbols/rigden.jpg
Datum: Friday, 15. June 2018 (19:00 -21:00) Saturday, 16. June 2018 (09:00 -17:00) Sunday, 17. June 2018 (09:00 -17:00)
Lehrer/in : Acharya Mathias Pongracz
Kontaktperson : Katrin Lasthofer
Gebühr: €150
Ridgen Wochenende. Abschlussprogramm von Shambhalatraining Teil I


(english description below)

Der Rigden ist die Repräsentation unseres erleuchteten Wesens und zugleich Verkörperung bedingungslosen Mutes. Historisch gesehen, waren die Rigden erleuchtete Herrscher, die auf Grund ihrer tiefgehenden und unerschütterlichen Erfahrung der grundlegenden Gutheit die Fähigkeit besaßen, „ihre Welt zu lenken“.

Die Zufriedenheit, Freude, Furchtlosigkeit und Weisheit des Shambhalawegs kulminieren in unbedingter Zuversicht. An diesem  Wochenende werden der Shambhala-Tradition die Lehren über erleuchtete Führung (leadership) weitergegeben.

Angesichts der Probleme, denen die Menschheit heute gegenübersteht, wird es immer nötiger, einfache Wege zu finden, ein verantwortliches und starkes, auf Mitgefühl basierendes Führungsverhalten hervorzubringen.

Es wird die formelle Übermittlung der Praxis des Windpferdes stattfinden, und es gibt auch die Gelegenheit, das Shambhala Gelübde abzulegen.

This program is the culmination of the Way of Shambhala and is a weekend that emphasizes genuine confidence and steadfastness in facing the worlds challenges.

The contentment, joy, fearlessness and wisdom of the Way of Shambhala culminates in unconditional confidence. This weekend workshop, led by Acharya Mathias Pongracz, a senior teacher in the Shambhala Buddhist tradition, introduces the teachings of enlightened leadership. With the great problems now facing human society, it seems increasingly important to find simple ways to bring compassionate and strong leadership to the world, even in small ways. This weekend emphasizes genuine confidence and steadfastness in facing the world's challenges.

 



Lehrer: Acharya Mathias Pongracz, Praktizierender in der Shambhalatradition seit 1983, Schüler von Chögyam Trungpa Rinpoche und Sakyong Mipham Rinpoche. Er praktizierte lange Zeit Zen mit Kobun Chino Roshi von 1992 bis 2002. Zur Zeit lebt er in Wien und lehrt europaweit in französisch, ungarisch, deutsch und englisch.
Mathias Pongracz arbeitete 20 Jahre als Fernsehjournalist als Korrespondent für Ost-Europa beim ORF. Er lehrt darüber hinaus auch Programme in „Mindfulness Stress reduction“ und Qi-Gong.

Teacher: Acharya Mathias Pongracz, For 20 years he worked as television journalist for the Austrian Broadcasting Corporation (ORF) where he was formerly the East European Correspondent. Acharya Pongracz joined Shambhala in 1983 and attended seminary with Chögyam Trungpa Rinpoche in 1984 and again in 1985. When the Saykong (then Sawang) taught his first 3 month seminary at SMC in 1992 he asked Mathias Pongracz to serve on the Seminary teachers faculty. Mathias also studied closely with Kobun Chino Roshi, with whom he sat many sesshins from 1992 until his paranirvana in 2002. He also teaches programs on Mindfulness Stress reduction, and has practice in Qi Gong and the art of hosting.


Kosten: €150  (€130 Frühbucherpreis bei Einzahlung bis zum 01. Juni)

zusätzliche Materialkosten: €12 

Costs: €150  (€130 early bird until 01. of June)

plus Materials Fee €12 


Finanzielle Unterstützung durch RATNA möglich (bitte bei der Anmeldung angeben oder eine Email an: Volker Frey, [email protected])

Financial support: Volker Frey, [email protected]


Wiederholende zahlen die Hälfte. Repeat participants pay half.

 

Shambhala Meditationszentrum
Erste Bank, BLZ: 20111
Kontonummer: 310 322 010 56
IBAN: AT71 2011 1310 3220 1056
BIC: GIBAATWWXXX

Voraussetzung: Shambhalatraining Stufe 5 und der Kurs „Weisheit im Alltag“ (oder andere Kurse)

Prerequisite:  Level 5 of Shambhala Training and the course "Wisdom in Everyday life" (or other courses)

Ort/Venue: Shambhalazentrum Wien, Stiftgasse 15-17, 1070 Wien