Lojong – Die Ausbildung des Geistes

buddha/teaching_mudra.jpg
Datum: Friday, 2. February 2018 (19:00 -21:00) Saturday, 3. February 2018 (09:00 -17:00) Sunday, 4. February 2018 (09:00 -17:00)
Lehrer/in : Shastri Dr. Otto Pichlhöfer
Koordinator : Martin Landschein
Kontaktperson : Martin Landschein
Wir üben uns darin, die eigentlichen Qualitäten unseres Geistes —Offenheit, Warmherzigkeit und Mitgefühl — zu erleben, zu üben und zu manifestieren.


Geleitet von Shastri Otto Pichlhöfer

Bei Lojong handelt es sich um ein Geistestraining, das auf Aphorismen aus dem Tibet des 12. Jahrhunderts beruht. Diese Aphorismen, oder auch Slogans genannt, dienen seit Jahrhunderten als wirksames Gegenmittel gegenüber unseren zwanghaften Gewohnheiten.

Wenn wir vom „Training des Geistes“ sprechen, meinen wir nicht, dem Denken mehr Fähigkeiten anzutrainieren wie Erinnerungsvermögen oder analytische Intelligenz. Wir wollen vielmehr, die eigentlichen Qualitäten unseres Geistes — Offenheit, Warmherzigkeit und Mitgefühl — erleben, üben und manifestieren.

Es sind die Kernbelehrungen unserer buddhistischen Tradition, bei denen Bodhicitta, das erwachte Herz, in den Mittelpunkt gestellt wird.

Gerne kann man am Freitagabend unverbindlich zum Vortrag kommen.

Keine Vorbedingungen
Information: Martin Landschein
Kosten: €150 (€130 Frühbucherpreis bei Einzahlung bis zum 19. Jänner)

WiederholerInnen zahlen die Hälfte.